Archive for the ‘Buecherliste’ Category

Virus-Wahn: Milliarden-Profite mit erfundenen Seuchen

Mittwoch, August 3rd, 2011

Folgt man der breiten Öffentlichkeit, so wird die Welt wiederholt von schrecklichen Virus-Seuchen heimgesucht. Als neueste Horrorvariante beherrschte das so genannte Schweinegrippe-Virus H1N1 die Schlagzeilen. Und auch mit Schreckensmeldungen über Vogelgrippe (H5N1), SARS, Hepatitis C, AIDS, Ebola oder BSE wird die Bevölkerung in Angst und Schrecken versetzt. Doch wird dabei übersehen, daß die Existenz und krankmachende/tödliche Wirkung dieser «Erreger» nie nachgewiesen wurden.

(mehr …)

„Krebs – heilbar durch Homöopathie“

Sonntag, August 8th, 2010

Autoren: Pareek Alok, R.S. Pareek         272 Seiten, geb.    erschienen 2007 Narayana Verlag,   Best.-Nr. 03097    47,00 € Vater und Sohn Pareek verfügen zusammen über 75 Jahre homöopathischer Erfahrung. In dieser Neuerscheinung schildern sie eindrückliche Krebsfälle und andere schwere Pathologien aus ihrer großen Praxis und Klinik in Agra, Nordindien. Die Fälle sind sehr gut dokumentiert und über viele Jahre nachverfolgt.  

So wird eine kleine Patientin mit Nebennierenadenom mit massivem Hyperkortisolismus und Menstruationsblutungen im Alter von 6 Monaten beschrieben, wo eine ausschließliche homöopathische Therapie zur Ausheilung führte (über 20 Jahre dokumentierte Nachverfolgung). Das Buch ist voller therapeutischer Tipps, auch zu weniger bekannten Mitteln wie Uva ursi, Condurango und Withania. Dr. D. Spinedi (Schweiz) wertet die immense Erfahrung der Dres. Pareek als „unverzichtbares Grundlagenwissen, das allen Homöopathen zugänglich sein sollte.“ Ein Buch, das Patienten wie Therapeuten Mut macht! 

Intervies zu diesem Thema: http://www.narayana-verlag.de/spektrum-homoeopathie/rs-pareek-und-alok-pareek-im-interview-mit-heidi-brandt?fromOverview=homoeopathie-news

„Impf-Frei“

Mittwoch, September 2nd, 2009

Homöopathisches Verständnis von Impfreaktionen

Kate Birch, Mutter zweier Kinder, erlebte bei ihrem Sohn, wie er nach Impfungen an Asthma erkrankte. Nach der erfolgreichen homöopathischen Therapie entschloss sie sich, selbst Homöopathin zu werden und Alternati­ven zur Impfung zu finden. Ihr Buch „Impf-Frei“ (ISBN 978-3-939931-70-6, 39,- €) ist ein sehr hilfreicher Ratgeber, der nicht nur auf potentielle Schäden von Impfungen hinweist, sondern auch mögliche homöopathische Alternativen zur Prophylaxe und Behandlung von Infektionskrankheiten fundiert und klar verständlich erläutert. Er liefert eine umfassende Abhandlung der wichtigsten Infektionskrankheiten – von Masern, Mumps und Herpes bis hin zu Geschlechts- und Tropenkrankheiten – und der dazu passenden homöopathischen Mittel. Der bemerkenswerte Gewinn dieses Buches liegt in der umfassenden Darstellung des homöopathischen Verständnisses von Impfreaktionen und deren Behandlung.

Kontaktadresse: Narayana Verlag, Blumenplatz 2, 79400 Kaudern, Tel. 07626/974970-0, Fax 07626/974970-9,

E-Mail info@narayana-verlag.de , Internet: www.narayana-verlag.de  

Forschungsmethoden in der Komplementärmedizin

Montag, August 3rd, 2009

Das vorliegende Buch hat, was die Forschungsmethodik selbst anbetrifft, zwei Themen:  Erstens wird die randomisierte Doppelblindstudie als Instrument des klinischen Wirksamkeitsnachweises grundsätzlich hinterfragt, und es wird nach Alternativen gesucht. Zweitens wird die Frage diskutiert, welche Forschungsmethoden für die Komplementärmedizin adäquat sind, indem sie auf deren Besonderheiten Rücksicht nehmen.Diese beiden Themen sind in dem Buch miteinander verquickt, denn offenbar haben die Methodologen, die im Bereich der Komplementärmedizin tätig sind, eine besondere Sensibilität und auch eine Vorliebe für erkenntnistheoretische Grundlagenfragen. Davon legt dieses Buch ein beredtes Zeugnis ab. Es sollte aber gesehen werden, dass die Grenzen der Anwendbarkeit der randomisierten Doppelblindstudie sich in allen Bereichen der Medizin auftun. Das heißt, das erste Thema ist auch unabhängig von einem Bezug zur Komplementärmedizin von Bedeutung. Es scheint eher so zu sein, dass die Nachteile der Standardmethoden in den besonderen Therapierichtungen deutlicher und dringlicher zutage treten. Vielleicht kommen deshalb gerade aus diesem Bereich Erneuerungsimpulse, die dann für die gesamte Medizin fruchtbar sein können. Die randomisierte, placebokontrollierte Doppelblindstudie ist ein theoretisch begründetes Konstrukt, welches empirisch kaum zu validieren ist. Die Auseinandersetzung um die Brauchbarkeit dieses Instruments und die Gültigkeit der Ergebnisse seiner Anwendung spielt sich auf rein argumentativer Ebene ab, ohne dass ein praktischer Beweis dafür zu erbringen wäre.

Autor: Hornung, Joachim

1996, Schattauer Verlag, DM 49,00

Krebs bekämpfen mit Vitamin B17

Montag, Juli 27th, 2009

Mein Buch zum Thema B17 scheint sich als Bestseller zu erweisen: es geht nach nur einem Jahr schon in die zweite Auflage!

Broschüre zum Buch:  Aprikosen-Power

Cover Buch über B17 

(mehr …)

Abgespeist – Wie wir beim Essen betrogen werden

Donnerstag, Juli 23rd, 2009

.. und was wir dagegen tun können.“

Das neue Buch von Thilo Bode ist am 23.10.2007 im S.-Fischer-Verlag erschienen und kostet 14,90 Euro.
Thilo Bode schildert die empörenden Zustände auf dem Lebensmittelmarkt: Gift im Essen ist legal, Verbraucher werden systematisch betrogen. Sein Appell: Verbraucher müssen sich zusammenschließen und gemeinsam für ihre Rechte kämpfen.
  Immer wieder taucht Gammelfleisch auf. Lebensmittel enthalten zu viele Pestizide, Dioxine oder Uran. Und die Verbraucher dürfen nicht wissen, welche Produkte betroffen sind. Stattdessen geben Politik und Industrie ihnen die Schuld an dem Dilemma. Ihre „Geiz ist geil“-Mentalität lasse die Qualität und Sicherheit der Lebensmittel sinken, heißt es. In seinem aktuellen Buch zeigt Thilo Bode die wirklichen Ursachen: Das Problem sind nicht die geizigen Verbraucher, sondern der Fehler liegt im System. Die Politik muss die Spielregeln ändern. Handel und Hersteller müssen ehrlich draufschreiben, was drin ist. Und es muss drin sein, was draufsteht. Doch dies wird nur geschehen, wenn die Verbraucher sich gemeinsam wehren: am besten mit foodwatch! 

Abgespeist.Wie wir beim Essen betrogen werden und was wir dagegen tun können.

Thilo Bode    S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2007   1. Auflage 2007   ISBN 978-3-10-004307-8      14,90 Euro 

Krebskrankheit und Immunabwehr

Montag, März 23rd, 2009

Der eosinophile Granulozyt – die vergessene Abwehrzelle (Taschenbuch)  

Funktioniert die Krebsabwehr? – Zuverlässige Überprüfung der Nachsorge 

Der eosinophile Granulozyt ist eine archaische Abwehrzelle, deren Gesamtfunktion lange Zeit in Vergessenheit geraten war. Sie wurde nur noch als Marker für Allergie und Parasitose verstanden. Neueste Forschungen zeigen jedoch, dass der eosinophile Granulozyt ein Marker für regulatorische Immunvorgänge bei der Krebs-Immunabwehr ist.   (mehr …)

Die Bedeutung der Nahrungsergänzung

Sonntag, März 8th, 2009

Nahrungsergänzung spezialWelche Rolle die Nahrung und Nahrungsergänzung in der Gesundheitsvorsorge spielt, sagt eine neue Broschüre der Network-Karriere mit Gastbeiträgen von Prof. Dr. Dr. Kurt S. Zänker. Das sind solide und nachvollziehbare Argumente für Nahrungsergänzungsmittel. 

Zu bestellen bei www.network-karriere.de      3 Exemplare kosten 13,39 € incl. Versandkosten

Zitat von Gastautor Prof. Dr. Dr. Zänker:
… Die Prävention (Vorbeugen von Erkrankungen) wird zukünftig die zentrale Rolle im Gesundheitssystem einnehmen – sowohl auf gesellschaftspolitischer als auch auf individueller Ebene. Krankheiten zu vermeiden oder ihre Auftreten zu verzögern bedeutet einen ungeheueren ökonomisch volkswirtschaftlichen Gewinn, aber noch mehr, menschliches Leid zu mindern … „

Versteckte Krankheiten

Montag, März 2nd, 2009

Versteckte KrankheitenWie sie sie stoppen, bevor sie ausbrechen. 

Autor:  Prof. Dr. Froböse    Gräfe und Unzer Verlag   19,90 Euro    ISBN 978-3-8338-1146-3

Zum Inhalt:

Sieben Krankheitsherde schlummern in unserem Körper. Sportwissenschaftler Ingo Froböse erklärt, wie man sie frühzeitig erkennt und bekämpft. 

Alterserscheinungen wie

  • Altersflecken
  • Atemnot
  • brüchige Fingernägel
  • Herzrasen
  • Kraftlosigkeit
  • Muskelschwund
  • Diabetes
  • Osteoporose
  • regelmäßige Kopfschmerzen
  • schwere Beine
  • Völlegefühl   etc.

sind oft „hausgemacht“ und müssen nicht sein.

Der große Cholesterin-Schwindel

Sonntag, Februar 1st, 2009

Warum alles, was man Ihnen über Cholesterin, Diät und Herzinfarkt erzählt hat, falsch ist! 

Der Glaube, dass Cholesterin und gesättigtes Fett die gefürchteten Volkskrankheiten Arteriosklerose und Herzinfarkt verursachen, gehört zu den heiligsten Dogmen der modernen Medizin. Doch das ist völlig falsch! 

Die meisten Menschen wären in der Tat sehr erstaunt, wenn sie wüssten, wie wenig Beweise es zur Unterstützung der Cholesterin-These gibt. Mit seiner außerordentlich sorgfältigen Recherche zerstört Anthony Colpo unbarmherzig den möglicherweise größten und erfolgreichsten Schwindel der Medizingeschichte! Dieser Schwindel ist für viele Ärzte, Pharmafirmen und die Lebensmittelindustrie ein Milliardengeschäft. Anthony Colpo beweist, dass cholesterinsenkende Medikamente nicht nur völlig überflüssig, sondern in vielen Fällen sogar lebensgefährlich sind. Entdecken Sie hier die wahren Ursachen von Arteriosklerose und Herzinfarkt.

von Anthony Colpo von Kopp, Rottenburg (Gebundene Ausgabe – 30. Dezember 2008)    Preis: EUR 22,95 

Impfen – ein Jahrtausendirrtum?

Sonntag, Januar 18th, 2009

Das Anliegen des Heilpraktikers Rolf Schwarz war es, eine kurzgefasste Abhandlung zum Thema Impfen zu verfassen – für seine Patienten und interessierte Leute mit chronischem Zeitmangel. Entstanden ist ein umfassendes Werk, das alle Impfungen einschließlich der Pocken-, Reise- und Tierimpfungen, kritisch beleuchtet. Rolf Schwarz geht auch der Frage nach, ob die Impf-Theorie stimmt und kommt zu dem Ergebnis, dass diese nur auf Vermutungen, Irrtümern, oberflächlichen Betrachtungen und bewussten Lügen besteht.  Auf gut verständliche Weise werden auch verschiedene Fachbegriffe erläutert. Rolf Schwarz praktiziert seit 1977 Klassische Homöopathie und beschäftigt sich seit seiner Ausbildung mit dem Thema Impfungen. Eltern und Therapeuten finden hier einen wertvollen Ratgeber für eine verantwortungsvolle Impfentscheidung. 

Broschur DIN A5, 96 Seiten,
ISBN 3-928689-25-8, EUR 9,90
Pirolverlag, Postfach 12 10, 85066 Eichstätt,

Chemotherapie heilt Krebs und die Erde ist eine Scheibe

Mittwoch, Dezember 24th, 2008

Enzyklopädie der unkonventionellen Krebstherapien von Lothar Hirneise  

Ein unverzichtbares Buch für alle Krebskranke und die, die mehr über Krebs erfahren wollen. Seit vielen Jahren bereist Lothar Hirneise die ganze Welt auf der Suche nach den erfolgreichsten Krebstherapien und klärt Menschen darüber auf, dass es mehr als Chemotherapie und Bestrahlung gibt. Detailliert erfährt der Leser, warum auch so genannte Experten in Wahrheit nur wenig über Krebs wissen. Neben der Beschreibung von über 100 Krebstherapien und Substanzen zur Behandlung von Krebs klärt der Autor auch darüber auf, welche Krebstherapien bei welchen Krebsarten in der Schulmedizin angewandt werden und was man als Patient unbedingt wissen muss, bevor man sich solchen Therapien unterzieht.  

Verlag: Sensei Verlag; Auflage: 6., Aufl. (August 2007)

ISBN-10: 3932576675

ISBN-13: 978-3932576676  

Eine Welt ohne Krebs

Montag, Dezember 22nd, 2008

Die Geschichte des Vitamin B17 und seiner Unterdrückung (Gebundene Ausgabe) von G. Edward Griffin (Autor)   ISBN-10: 3938516151

Edward Griffin enthüllt den größten Skandal des Pharma-Kartells:
Der US-Arzt Ernst Theodor Krebs hat bereits vor 50 Jahren die wahre Ursache des Krebses entdeckt und ein natürliches Heilmittel gefunden. Mehrfache klinische Tests gaben ihm Recht. Doch seine Entdeckung wurde vom Pharma-Kartell unterdrückt und er selbst als Scharlatan diffamiert.

Wo liegt das Problem? Sein Heilmittel ist für jedermann zugänglich und deshalb nicht patentierbar – somit läßt sich kein Geld damit verdienen. Die Verleumdungskampagne geht sogar soweit, daß die Krebsmafia dafür gesorgt hat, daß das Heilmittel in den USA bis heute verboten ist.

Über den Autor

G. Edward Griffin ist Autor und Produzent von Dokumentarfilmen. Er ist bekannt für seine einzigartige Gabe, schwierige Themen zu recherchieren und in allgemeinverständlicher Form darzustellen. Seine Arbeiten behandeln so unterschiedliche Themen wie die US-Notenbank, Archäologie und Erdgeschichte, internationales Bankwesen, Subversion, Terrorismus, die Geschichte des Steuerwesens, die Außenpolitik der USA, den Obersten Gerichtshof der USA, die Vereinten Nationen und die wissenschaftlichen und politischen Aspekte von Krebserkrankungen.

Krebszellen mögen keine Himbeeren

Sonntag, Dezember 21st, 2008

Dieses Buch präsentiert die aufsehenerregenden Erkenntnisse zweier Molekularmediziner. Auf biochemischer Ebene haben sie den genauen Zusammenhang zwischen Ernährung und Krebs erforscht und können für Erkrankte sowie in der Prävention erstmals verlässliche Anhaltspunkte für die tägliche Ernährung vermitteln. Ihre Untersuchungen zeigen zweifelsfrei, dass der Verzehr von ganz bestimmtem Obst und Gemüse ein Schlüsselfaktor zur Reduzierung des Krebsrisikos ist und sogar Mikrotumore töten kann!Außer Obst und Gemüse gehören zur optimalen Ernährung beispielsweise auch grüner Tee, Rotwein, Kurkuma oder Schokolade, die allesamt beachtliche Mengen krebshemmender Inhaltsstoffe besitzen. Diese und weitere geeignete Nahrungsmittel werden im vorliegenden Buch konkret erläutert. Ein außergewöhnliches Informations- und Selbsthilfebuch, anschaulich geschrieben, mit vielen praktischen Tipps für den Alltag. Mut machend, präventiv.

Vorsicht Fluor

Sonntag, Dezember 21st, 2008

Vorsicht Fluor!: Das Kariesproblem. Fluoridtabletten, Fluoridlacke, Kochsalzfluoridierung, Trinkwasserfluoridierung (Broschiert)
von Dr. Max Otto Bruker
 

Dieses über 20 Jahre alte Buch hat auch heute nichts von seiner Brisanz verloren.  Der 2001 im Alter von 91 Jahren verstorbene Arzt Dr. Max Otto Bruker hat hier ein ebenso sachlich geschriebenes wie wesentliche Informationen lieferndes Buch über die Gefahren und Hintergründe der Fluoridierung vorgelegt, ein Buch das so viele Fakten über den Mythos „Fluor = Kariesschutz“ liefert, dass der Griff zu alternativen – und damit fluorfreien – Zahnpflegemitteln ebenso leicht fällt, wie das entschiedene „Nein“ zur ärztlich verordneten Säuglingsvergiftung durch Fluortabletten oder der Widerstand gegen die immer wieder auf der Tagesordnung deutscher Parlamente auftauchende zwangsweise Fluoridierung des Trinkwassers in Deutschland (die ja in weiten Teilen der USA längst fatale aber gängige Praxis ist) .